Gemeinde Spiegelberg

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Gemeinde Spiegelberg
Sonnenhänge und Räuberwege
Navigation

News der Unternehmen

Förderprogramm für altersgerechten Umbau von Wohnungen

Devise: „Aufzug statt Auszug“



In diesem Jahr werden Angaben zufolge im Rahmen des Maßnahmenpakets „Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung“ erstmals 80 Millionen € für die Anpassung von Wohnungen speziell an die Bedürfnisse älterer und behinderter Menschen zur Verfügung gestellt. Ziel des Programms ist es, älteren Menschen die Möglichkeit zu schaffen, in ihrem häuslichen Umfeld bleiben zu können.

Das Förderprogramm des Bundes zum altersgerechten Umbau von Wohnungen stößt nach Angaben des zuständigen Ministeriums auf reges Interesse, denn rund 50 Millionen € zinsgünstiger Darlehen sind seit Anfang April zugesagt worden. Ab 01. August wurden die Bedingungen befristet noch einmal verbessert – bis Ende August wird der Zinssatz für Kredite im Durchschnitt auf 2 % jährlich abgesenkt.

Gefördert werden Baumaßnahmen an Altbauten bis zu einer Höhe von 50.000 € pro Wohneinheit über zinsverbilligte Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Förderfähig sind z. B. der Einbau von Aufzügen, die Überbrückung von Treppenstufen durch Rampen, die Anpassung von Bad und Küche oder auch die Schaffung von Gemeinschaftsräumen oder leichter zugänglichen Eingängen.

Gefördert werden können dabei Personen, die eine Wohnung oder ein Eigenheim selbst bewohnen, private Wohnungseigentümer, Genossenschaft, Unternehmen oder Gemeinden, die Wohnungen vermieten, und Mieter, die mit Zustimmung des Vermieters umbauen. Die Fortsetzung des Programms in den Jahren 2010 und 2011 ist geplant.
(http://www.bmvbs.de/Anlage/original_1089065/Altersgerecht-Umbauen.pdf)

Die Devise lautet also: „Aufzug statt Auszug“.

Diakonie ambulant unterstützt Sie durch individuelle Wohnraumberatung, damit Sie so lange wie möglich zu Hause leben können, auch wenn Sie pflegebedürftig sind!.

Mitglieder unserer Krankenpflegevereine profitieren besonders von diesem Angebot!