Gemeinde Spiegelberg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Rathaus-Aktuell

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Trinkwasser

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Trinkwasser
 
Die jederzeitige Verfügbarkeit von qualitativ hochwertigem Trinkwasser wird als Selbstverständlichkeit angesehen, ist es aber nicht immer. Die aktuellen Witterungsbedingungen und der teils unbedachte Umgang mit dem höchsten Gut „Wasser“ führen in vielen Städten und Gemeinden zwischenzeitlich zu besorgniserregenden Engpässen in der Trinkwasserversorgung. Durch die Absenkung des Grundwasserspiegels können Quellen und Tiefbrunnen versiegen.
 
Um die Trinkwasserversorgung der Gemeinde Spiegelberg zu sichern und das Eigenwasseraufkommen zu schonen bitten wir die Bevölkerung um einen verantwortungsvollen und sparsamen Umgang mit dem Wasser.
 
Im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit dem Trinkwasser bitten wir nachstehende Hinweise zu beachten:
 
Das Befüllen von Gartenpools ab 5 Kubikmeter Fassungsvolumen muss bei der Gemeindeverwaltung angezeigt und mit den Mitarbeitern der Wasserversorgung abgestimmt werden. Hauptgrund dafür ist, dass längere kontinuierliche Wasserabnahmen mit großen Durchflussmengen in der Regel nicht von Rohrbrüchen im Wassernetz zu unterscheiden sind. Bei ungünstigen Rahmenbedingungen kann es auch zu einem Druckabfall oder gar Versorgungsengpass kommen, wenn viele Großmengen gleichzeitig aus dem öffentlichen Netz gezogen werden. Die Nutzung des Poolwassers über einen längeren Zeitraum zur Schonung des Trinkwasserdargebots wird empfohlen.
 
Es wird darauf hingewiesen, dass das gebrauchte Poolwasser zwingend über den öffentlichen Kanal zu entsorgen ist. Bei Poolwasser handelt es sich um chemisch oder biologisch verändertes Wasser, welches als Schmutzwasser in den öffentlichen Kanal einzuleiten ist. Dies gilt bereits ab dem ersten Tag der Nutzung und unabhängig davon, ob und in welchen Mengen chemische Hygienemittel oder ähnliches eingebracht wurden. Für die entnommenen Wassermengen fallen aus diesem Grund auch Abwassergebühren an.Die Nutzung des Poolwassers zur Gartenbewässerung bzw. die Entleerung auf Garten- oder Wiesenflächen ist wegen möglicher Verunreinigung des Grundwassers gesetzlich verboten.
 
Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass Verstöße gegen das Wasserhaushaltsgesetz Baden-Württemberg geahndet werden.
 
Bitte unterstützen Sie durch Ihre Mitwirkung und dem sparsamen Umgang mit dem Wasser die dauerhafte Sicherstellung der Versorgung unserer Bevölkerung mit hochwertigem Trinkwasser.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
 
Ihre Gemeindeverwaltung Spiegelberg